Personal tools
Navigation
 
Document Actions

Als Oma seltsam wurde

wnr407761200.jpg

Als Oma seltsam wurde


von Ulf Nilsson und Eva Erikson


Kein neues Bilderbuch, aber ein neues Format. Das nehme ich zum Anlass, den Titel aufzunehmen.
Das Autor-Illustratoren-Team ist bekannt dafür, dass sie auch heikle Themen in ihren Bilderbüchern verarbeiten. Allerdings mit viel Humor, so dass selbst Beerdigungsgeschichten und Demenz bzw. Alzheimererkrankung wie im vorliegenden Band, nicht belastend rüberkommen.
Am Anfang waren es kleine Dinge, die an der Omas seltsam waren. Doch als sie sich nicht mehr daran erinnen kann, das einmal in der Woche der Bäcker vorbeikommt und sie bei ihm Brot und für ihren Enkel einen Keks kauft, wundert sich dieser schon. Dann muss er seine Oma auch noch, nur mit einem Spielzeugbogen bewaffenet zur Bank begleiten, wo sie ihr ganzes Geld vom Sparkonto abhebt. Ihm wird Angst und Bange. Er ist doch nur ein kleiner Junge. Wie soll er seine Oma und das Geld vor Dieben schützen. Als dann zwei Männer zum Haus kommt, denkt er jetzt ist es geschehen. Doch es ist nur der Bankangestellte mit einem Arzt. Es handelt sich um ein Bilderbuch für Kinder ab 5 Jahren, d.h. es geht gut aus. Der Gedächtnisausfall ist auf einen Infekt zurückzuführen, sie bekommt Antibiotika und wird wieder die alte. Will man das Buch  an eine konkrete reale Situation anpassen, kann man den Schluß auch weglassen oder umwandeln.

Beltz, minimax Taschenbuch, 40 S., EUR 6,50 gebunden EUR 12,80
s. auch andere Titel der Autoren auf Wissothekseite

weitere geniale Titel des Autorenteams

You are here: Home Empfehlungen nach Altersgruppen Vorschulalter Als Oma seltsam wurde