Personal tools
Document Actions

Bilderbücher

 wnr791373447.jpg  

Alles!


von Marc Martin

Gestaltet wie ein Wimmelbuch, ist  "Alles" doch ein Sachbuch. Es lädt dazu ein, immer wieder auf Entdeckungsreise zu gehen. Es ist spannend, abwechslungsreich, und sehr lebendig. Beim Blättern findet sich eine schier unendliche Fülle von Fakten, aber auch Kuriositäten über Länder und Städte: Architektur, Brauchtum, Verkehr, Nahrung, Spezialitäten, Tiere u.v.m. Das Buch gehört mit seinen Zeichnungen zu einer neuen Art von Kindersachbüchern, die nicht nur Faktenwissen mit Fotos angereichert bieten, sondern auch unterhalten sollen. Dies ist dem Autor hier aufs Beste gelungen.


Verlagstext:

Von Hongkong bis zum Amazonas, von Paris bis zur Antarktis: Ein Buch über alles für jeden!
Marc Martin hat ein Sammelsurium an nützlichen und überflüssigen, aber immer spannenden Fakten über Länder, Städte, Tiere und vieles mehr genial ins Bild gesetzt. Von Hongkong bis zum Amazonas, von Paris bis zur Antarktis: überall gibt es so viel zu entdecken! Alles, was du brauchst, sind ein guter Führer und ein wenig Neugier. Mach einen Bummel durch die Städte, reise über Kontinente. Lerne kulinarische Spezialitäten kennen. Entdecke die Tierwelt. In diesem Buch sind Fakten, Gedanken und Beobachtungen über unseren Planeten zusammengestellt. Ein paar werden dich faszinieren, ein paar werden dich überraschen, ein paar lassen dich mit neuen Fragen zurück.

Macht einfach Spass nicht nur Kindern ab 4 Jahren!


Prestel Verlag, Hardcover, Pappband, 40 S., EUR 18.-

wnr789110603.jpg

Spaziergang mit Hund


von Sven Nordquist

Da zeigt Sven Nordqvist wieder kongenial, was er jenseits von Pettersson und Findus und Mama Muh zeichnen will und kann!

Nach dem Titel "Wo ist meine Schwester" endlich wieder in neuer Titel der an diese Komplexität heranreicht, und bei dem Sven Nordqvist seinen Einfallsreichtum austoben kann.  Die Einfälle haben teilweise etwas von Hieronymus Bosch, sind aber kindgerecht. Das Buch braucht sich nicht vor den Werken von anderen großen Illustratoren z.B. Shaun Tan zu verstecken.
Handlung (Verlagstext)
Hereinspaziert in die grenzenlosen Weiten der Fantasie!
Tschüs, Oma, bis später! Ein kleiner Junge führt den großen, weißen, wuscheligen Hund seiner Großmutter aus. Damit beginnt ein Spaziergang durch fantastische Bilderwelten. Erst mit dem Zug, dann durch einen Park, durch wilde Fantasiewelten, übers Meer, durch die Stadt und in verrückte Läden, durch einen Garten und eine Burg bis zurück zum Haus der Großmutter. Was für ein herrlicher Tag!

Überbordend vor Geschichten und voll von Humor kommt dieses Werk von Sven Nordqvist ganz ohne Text aus. Für Erwachsene ein Augenschmaus, für Kinder ein riesiger Wimmelspaß, ist es eine Hommage an die Vorstellungskraft im extragroßen Format.

Ab 4/5 Jahren kann man hier in das unendliche Reich der Fantasie eintauchen. Ein Buch überschäumend von Fantasie und Humor.

Das Buch muss man sich einfach anschauen, man kann es nicht adäquat besprechen oder beschreiben.


Oetinger, 32 S., Großformat quer, EUR 20.-

 wnr219117875.jpg  

OmaOpa find ich gut


von Katharina Grossmann-Hensel

Ein tolles Buch für Oma und Enkel! Auch wenn die Oma nicht ganz so gut dabei wegkommt, da sie einfach keine guten Verstecke kennt. Was wiederum die Enkel*innen spaßig finden werden. Und für Oma und Opa: man darf auch mal über sich selbst lachen bzw. über die Stellvertreter in diesem Buch.
Verlagstext:
OMAOPA sind die Besten! ..nur beim Versteckenspielen haben sie so ihre Problemchen Auch wenn sie sich noch so viel Mühe geben, Oma ist einfach die allerschlechteste Versteckerin und Opa der allerschlechteste Lügner Oder liegt es daran, dass ihre Enkelin einfach die beste Versteckerin der Welt ist? Eines ist jedenfalls sicher: Besuche bei Omaopa sind niemals langweilig!
Ein Bilderbuch absolut witzig gezeichnet, viele Details, teilweise mit Anlehnung an bekannte Künstler und ihre Werke, wie Mondrian als Muster auf Omas Kleid oder Felder und Himmel in VanGoghs Manier gemalt, oder auch Anleihen an Escher, Matisse... sind zu finden. Und wenn man sucht bestimmt noch mehr.

Erfrischend anders!

Empfohlen ab 4 Jahren

anette betz Verlag, 32 S., EUR 14,95

wnr836956147.jpg

Paul und Opa fahren Rad


von Karsten Teich

Eine humorvolle Bilderbuchgeschichte angereichert mit Sachinformationen!

Verlagsbeschreibung:

Paul macht Ferien bei Opa auf dem Land. Opa ist super - das Land nicht so sehr: kein Internet, kein Kino, und Opa hat noch nicht einmal ein Auto! Doch dann entdecken die beiden ein rotes Klapprad im Straßengraben. Gemeinsam machen sie das Fahrrad wieder flott: Die Reifen müssen geflickt und die Kette geölt werden, und natürlich braucht ein Rad auch funktionsfähige Bremsen und eine Klingel - und Paul braucht einen Helm. Endlich geht es los und Paul und Opa machen sich bergauf und bergab auf den Weg zum See. Selbst ein Platten kann die beiden nicht aufhalten!

In diesem warmherzig und mit viel Witz erzählten Bilderbuch erfahren Kinder ab 4 Jahren, alles Wichtige rund ums Fahrrad und ums Radfahren.

Gerstenberg, 40 S., Bilderbuch, EUR 13,95

wnr836956901.jpg

Hund im Glück


von Olivier Tallec


Oliver Tallec ist bekannt durch seine witzigen Suchbilderbücher "Wer war's", "Wer war's wo", "Wie war das".. und seinen Bilderbuchfiguren "Großer und kleiner Wolf".

Seine Ideen, seine witzigen, frechen, aber immer liebenswerten Figuren begeistern Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
Auch das vorliegende Buch "Hund im Glück" darf sich da einreihen.

Inhalt:

Oliver Tallec erzählt hier die Geschichte zwischen Mensch und Hund, sprich Junge und Hund, aus unerwarteter Perspektive. Dabei gelingt es ihm die Freundschaft zwischen Zwei- und Vierbeiner so zu erzählen, dass man sich schon bei dem einen oder anderen Bild fragt, welche Perspektive jetzt der Erzähler eingenommen hat.
Das Buch besticht durch sein außergewöhnliches großes Querformat, das dem Zeichenstil und den satten Farben die Tallec verwendet voll in die Hände spielt!
Ich hoffe, dass das Buch in viele Hände kommt.

Empfohlen ab 4 Jahren

Gerstenberg, 32 S., großes Querformat, EUR 12,95

wnr551519443.jpg

Roberta und Henry


von Jory John, Lane Smith

übersetzt von Andreas Steinhöfel

Thema: Akzeptanz, Toleranz, Anderssein.

Inhalt (Verlagstext):

Giraffe Roberta ist unglücklich. Ihr Hals macht sie fertig. Kein anderes Tier hat so einen komischen Hals.

Er ist zu lang, zu biegsam, zu scheckig … Sie wünscht sich einen ganz normalen Hals und versucht alles, um von ihrem Problem abzulenken.
Eine humorvolle Geschichte über eine Giraffe, die am Ende erkennt, welche Vorteile so ein langer Hals haben kann. Denn nicht zuletzt beschert er ihr eine wunderbare Freundschaft.

Kein "Muss-Titel", aber eine gelungene Umsetzung des Themas und ich mag die Illustrationen!

Ab 4 Jahren

Carlsen Verlag, Bilderbuch 40 S., EUR 15.-

wnr941787247.jpg

Besuch bei Oma


von Andrea Hensgen. Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias
Ein warmherziges Buch zum Schmunzeln.

Was Mama nicht weiß ...

Verlagstext:

Matze war bei Oma, und was hat er dort gemacht? Jedenfalls nicht ganz genau das, was er Mama so erzählt! Manchmal gibt es eben Gründe, gewisse Dinge zu verschweigen, die den Besuch bei Oma so schön gemacht haben. Nach dem Besuch bei seiner Oma hat Matze viel zu berichten: von Jahrmarkt und Eiscreme, Gutenacht-Geschichten und Räuberhöhlen. Dass alles nicht tatsächlich genau so war, wie er es darstellt, braucht Mama ja nicht zu wissen …

Andrea Hensgens Bilderbuchgeschichte, sehr lebendig illustriert von Joëlle Tourlonias, erzählt mit einem Augenzwinkern davon, wie gekonnt Kinder mitunter die Wahrheit frisieren. Eltern und Großeltern werden sich in dieser Geschichte schmunzelnd wiedererkennen, und für so manches Kind ist vielleicht ein Tipp dabei, wie es das nächstes Mal am geschicktesten anstellt, das mit dem Erzählen vom Besuch bei Oma.

Jacoby & Stuart, Bilderbuch 32 S., EUR 13.--

wnr570176177.jpg

Komm mit raus, Entdeckermaus!


von Tereza Vostradovská


Die Entdeckermaus erkundet Wald und Wiese.

Eine Mischung zwischen Sachbilderbuch und Geschichte, in der eine Maus Kindern die Natur näher bringt, indem sie erzählt, was ihr den ganzen Tag in den unterschiedlichen Lebenswelten begegnet.

Verlagstext:

Die kleine Maus sitzt am liebsten in ihrer gemüglichen Höhle, trinkt Tee und liest bücher, in denen etwas Spannendes erklärt wird. Als eineS Tages Wurzeln in ihren Bau hineinwachsen, will sie wissen, woher die kommen, un sie beginnt die Natur rund um ihren Muasbau zu erkunden. Dabei lernt sie die Tiere und Pflanzen im Wald, am Teich, und im Garten kennen, macht Experimente und schreibt darüber schließlich selbst ein Buch - dieses hier.

Viele kleine Experimente und Mitmach-Tipps laden Kindergarten- und Grundschulkinder zum Ausprobieren und Nachmachen ein. Ein tolles Geschenk für kleine Natur-Entdecker.

Ab 4 Jahren

cbj, Großformat, 56 S., EUR 15.-

außerdem neu und demnächst neu im Sortiment:

 

  • Die Lokomotive. Wiederentdeckt. Buch ganz in Reimen. Von dem polnischen Lyriker Juilan Tuwim.
  • Nick und der Sommer mit Oma. Erscheint im April im Aladin Verlag
  • Sammelband "Alles Quatsch" Reimbilder. Beltz Verlag
  • Der Elefant. Von Jenni Desmond. Tiersachbilderbuch. Aladin Verlag
  • Henri der mutige Angsthase. Oetinger Verlag
  • Leon Pirat und die Prinzessin. Oetinger Verlag
You are here: Home Frühjahr 2019 Bilderbücher