Personal tools
Navigation
 
Document Actions

Widerspruch

wnr836959025.jpg

Der Widerspruch



von Herbert Günther

Eine politische Nachkriegsgeschichte.

Fünf Jahre vor 1968 geht es um den schwierigen Neuanfang nach der Nazizeit und um den Wert von Meinungsfreiheit und Demokratie inmitten des aufblühenden Kapitalismus.

Die Geschichte wird aus der Sicht von vier Jugendlichen mit sehr unterschiedlichem familiären und politischen Hintergrund erzählt. Es ist ihr letztes Schuljahr.

Britta ist vor fast drei Jahren aus Stralsund in den Westen gekommen, Jonas vermisst seinen an den Kriegsfolgen gestorbenen Vater. der schüchterne Robert wird zum Klassensprecher gewählt und verliebt sich in Britta. Die selbstbewusste Reni hat einen Studenten-Freund der politisch aktiv ist.

Die Geschichten der vier kulminieren in einem Kriminalfall, den der junge Kommissar Lembeck aufklären soll. Dabei bekommt der Kommissar selbst die Konsequenzen des Widerspruchs zu spüren, auf den die Jugendlichen gestoßen sind.


Gerstenberg, 272 S., gebunden, EUR 16,95 ab 14 Jahren

You are here: Home Empfehlungen nach Altersgruppen Ab 13/14 und All Age Widerspruch