Personal tools
Document Actions

Halo - Tocher der Freiheit

wnr446238893.jpg

Halo - Tochter der Freiheit


von Zizou Corder


Die Geschichte einer Emanzipation eines jungen Mädchens im Antiken Griechenland. Durchzogen von alten Mhyten und Sagen, fussend auf wahren und vermuteten Ereignissen im Zeitalter der Herrschaft von Perikles, 500 Jahre vor Christi.

Halo, mit vollem Namen: Halosydne, das so viel bedeutet wie: "Mädchen ernährt vom Meer", bekam ihren Namen, weil sie als Säugling in einer Nussschale vom Meer angespült wurde. Damit beginnt der mhytische Teil der Erzählung, denn sie wird von einem Zentauren gefunden und von dessen Familie großgezogen. Sie ist gerade zwölf Jahre alt, als die Idylle jäh zerstört wird. Menschen lauern ihr und ihrem Stiefbruder auf, sie wird gefangengenommen, entkommt jedoch ihren Entführern und eine abenteuerliche Reise beginnt. Schnell begreift sie, dass sie als Mädchen keine Chance hat frei zu leben. Sie verwandelt sich in einen Jungen und reist durch das Land auf der Suche nach ihren wahren Eltern. Die Reise durch das Griechenland der Antike ist gefährlich. Nur mithilfe des jungen Kriegers Leonidas kann Halo dem sicheren Tod entkommen. Ahnt er, dass sie in Wahrheit ein Mädchen ist? Leonidas ist es auch, der ihr Zugang zum Orakel von Delphi verschafft. Der Weissagung folgend, trifft sie in Athen ihren Onkel, den Staatsmann Perikles, der sie für seinen verschollenen Neffen hält. Halos Odyssee scheint zu Ende zu sein, doch die größten Abenteuer liegen noch vor ihr …mit wirklich überraschendem Ende!

Eine fesselnde Fantasy-Geschichte, die die Welt der griechischen Sagen lebendig werden lässt.

empfohlen ab 12 Jahren
Mit einer Karte
Hanser Fester Einband, 400 S., EUR 14,90 nur noch als Taschenbuch bei dtv für EUR 9,95

You are here: Home Empfehlungen nach Altersgruppen Ab 12/13 Jahren Halo - Tocher der Freiheit