Personal tools
Document Actions

Ab 12

wnr737340625.jpg

Der Junge auf dem Berg

 

von John Boyne


Das Cover ist gut gewählt. Es knüpft an den Erfolg des Autors: "Der Junge im gestreiften Pyjama" an. Und auch in diesem Werk steht wieder ein naiver Junge im Mittelpunkt.

Zum Inhalt:
Pierot, später Peter genannt, wächst in Paris der 30erJahre auf. Seine Mutter ist Französin, sein Vater Deutscher, der im 1. Weltkrieg gekämpft hat und aufgrund der posttraumatisch wirkenden Erlebnissen nicht mehr in die Realität zurückfindet aber weiterhin glühender Nationalist ist. Als er die Familie verlässt und später tot aufgefunden wird und Pierots Mutter an Tuberkulose erkrankt und in der Folge stirbt, kommt Pieort zu seiner Tante nach Österreich.
Diese Tante ist Hausdame ausgerechnet auf dem Obersalzberg. Peter wird im Alter von 7 Jahren zum glühenden Verehrer von Adolf Hitler und auch dieser baut ein enges Verhältnis zu Peter auf.  Peter saugt alles auf, was er hört und sieht. Unhinterfragt in kindllicher Naivität dient er dem Führer und schreckt auch vor Denunziationen nicht zurück. Er vereitelt ein Attentat auf Hitler durchgeführt von dessen Chauffeur der dieses zusammen  mit Peters Tante geplant hat. Beide werden hingerichtet. Aber auch dies öffnet Peter nicht die Augen. Erschreckend wie er trotzdem von der Richtigkeit seines Handelns überzeugt ist und sogar weiterfortfährt die Nazidoktrin zu befolgen. Auch mit seinem langjährigen Freund in Frankreich bricht er, da dieser Jude ist.

Sehr wichtiges Buch, da sehr eindringlich deutlich wird, wie verführbar Menschen, hier ein 7-14jähriges Kind, sind.

Vor allem für den Unterricht geeignet.

Fischer, 304 S., gebunden, EUR 16,99 

wnr44625934.jpg

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken


von John Green

Verlagstext:

Der neue Roman vom Bestseller-Autor John Green – über die Zerbrechlichkeit der Liebe, innerer Widerstandskraft und lebenslange Freundschaft.

Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedankenwelt zwanghaft beherrschen. Doch als eine Hunderttausend-Dollar-Belohnung auf dem Spiel steht und ihre furchtlose beste Freundin Daisy es kaum erwarten kann, das Geheimnis um Pickett aufzuklären, macht Aza mit. Sie versucht Mut zu beweisen und überwindet durch Daisy nicht nur kleine Hindernisse, sondern auch große Gegensätze, die sie von anderen Menschen trennen. Für Aza wird es ein großes Abenteuer und eine Reise ins Zentrum ihrer Gedankenspirale, der sie zu entkommen versucht.

Empfohlen ab 13 Jahren

Hanser Verlag, 288 S., gebunden EUR 20.-

wnr848920952.jpg

Die Kinder des Mondfalken


von Peter Dickinson


Sammelband.

Die Geschichte spielt in Afrika, vor zweihunderttausend Jahren. Die ersten Menschen in ihrer unwirtlichen Lebenswelt. Um existieren zu können müssen sie aufbrechen, um auf die Suche nach neuen Jagdrevieren zu gehen. Eine Gruppe dieser Menschen des Stammes der "Mondfalken" begibt sich auf den Weg. Der Junge Suth, das Mädchen Noli und ihre vier jungen Gefährten haben sich von ihrem Stamm getrennt und wollen auf eigene Faust neue gute Jagdgründe suchen. Außer Stöcken und Steinen besitzen sie nichts, um sich gegen andere Stämme, gefährliche Tiere und verheerende Naturkatastrophen zu behaupten. Die einzigen Stärken, die sie den Bedrohungen entgegenzusetzen haben, sind ihr scharfer Verstand, ihr Erfindungsreichtum und ihre Fähigkeit, sich mit Hilfe der Sprache verständlich zu machen.
Die Bücher - insgesamt sind es vier, die jetzt als Sammelband vorliegen, geben einen guten Einblick in das Leben der Ersten Menschen. Allerdings könnte der Umfang des Sammelbandes abschreckend wirken - oder genau das Rchtige für langweilige Wintertage zu sein.

Verlag Aladin, Hardcover mit Schutzumschlag, 704 S., EUR 22.--

wnr4016035061.jpg

Das Auge von Licentia


von Deana Zinßmeister

Die Idee zum Roman finde ich sehr interessant, man hätte mehr daraus machen können!  Für 12-13jährige kann man es trotzdem empfehlen. Für Vielleserinnen sind die Charakteren und ist die Handlung zu flach und vorhersehbar.
Die Story: Einige Erwachsene haben sich vor 10 Jahren entschieden unserer Zivilisation den Rücken zu kehren und in einem Dorf abgeschottet zu leben. Ihre Kinder waren zum Zeitpunkt der Übersiedllung zu jung oder wurden erst in der Mittelaltersiedlung geboren, so dass sie von einer fortschrittlichen Welt außerhalb ihres Waldes nichts wissen. Genausowenig wie dass ihr Leben und ihr Dorf in Wahrheit eine Fernsehserie ist und die ganze Wlt den Bewohnern Licentias zusieht, jeden Tag, schon seit Jahren. Jonata, die Hauptprotagonistin, stößt auf einige Ungereimtheiten, die sie zum Nachdenken bringen. Vor allem als sie auf Tristan trifft, einen Jungen aus dem verfeindeten Clan der Wolfsbanner, fallen ihr immer mehr Ungereimtheiten auf und die Lügen und Geheimnisse ihres Dorfes kommen langsam ans Tageslicht.


Arena, 316 S., gb. EUR 15.-

wnr551556882.jpg

Das verborgene Orakel


Die Abenteuer des Apollo 1: Das verborgene Orakel

von Rick Riordan


Verlagstext:

Neue Abenteuer aus der Welt von Percy Jackson!
Der Gott Apollo stürzt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt …
Neue Abenteuer aus der Welt der Götter, und auch mit Percy Jackson gibt es ein Wiedersehen!

Carlsen, 400 s., gebunden EUR 17,99

wnr841440211.jpg

Wolkenschloss


von Kerstin Gier

Eine Bestsellergarantin. Ihre jugendlichen Fans werden auch diesen Titel lieben!
Verlagsbeschreibung:
Ein magischer Ort in den Wolken. Eine Heldin, die ein bisschen zu neugierig ist. Und das Abenteuer ihres Lebens. Der neue Roman von Bestsellerautorin Kerstin Gier.
Hoch oben in den Schweizer Bergen liegt das Wolkenschloss, ein altehrwürdiges Grandhotel, das seine Glanzzeiten längst hinter sich hat. Aber wenn zum Jahreswechsel der berühmte Silvesterball stattfindet und Gäste aus aller Welt anreisen, knistert es unter den prächtigen Kronleuchtern und in den weitläufigen Fluren nur so vor Aufregung. Die siebzehnjährige Fanny hat wie der Rest des Personals alle Hände voll zu tun, den Gästen einen luxuriösen Aufenthalt zu bereiten, aber es entgeht ihr nicht, dass viele hier nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Welche geheimen Pläne werden hinter bestickten Samtvorhängen geschmiedet? Ist die russische Oligarchengattin wirklich im Besitz des legendären Nadjeschda-Diamanten? Und warum klettert der gutaussehende Tristan lieber die Fassade hoch, als die Treppe zu nehmen? Schon bald steckt Fanny mittendrin in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz.

Fischer, 464 S., EUR 20.---

wnr956401299.jpg

Unerschrocken


Fünfzehn Porträts außergewöhnlicher Frauen


Feministisch, frei und visionär. Revolutionäre Frauen der Weltgeschcihte
Nein, nicht das was man erwartet und schon in den verschiedensten Werken  auf unterschiedliche Weise dargestellt wurde. Kein 25. Porträt von Marie Curie, Jeanne d’Arc, Frida Kahlo, Rosa Luxemburg etc. wobei dies keinesfalls eine Wertung sein soll und darf, aber ich freue mich, dass dieser Band andere wichtige und außergewöhnliche Frauen in den Fokus stellt. Die da wären:

  • Clémentine Delait, Dame mit Bart
  • Nzinga, Königin von Ndongo und Matamba
  • Margaret Hamilton, Schauspielerin, berühmte Hexendarstellerin
  • Las Mariposas, Widerstandskämpferinnen Dom.Republik 60erJahre
  • Josephina van Gorkum. Kämpferin für Ökumenische Idee.
  • Lozen. Chihenne-Apachen-Kriegerin
  • Annette Kellermann. Berühmte australische Schwimmerin
  • Delia Akeley. Afrika-Forscherin und Entdeckerin
  • Jospehine Baker, Tänzerin Widerstandkämpferin
  • Tove Jansson, Malerin, Erschuf die Mumins. Offen lesbisch lebend
  • Agnodike, Erste Ärztin der griechischen Antike
  • Leymah Gbowee. Friedensnobelpreisträgerin 2011 aus Nigeria
  • Giorgina Reid. Leuchtturmretterin des Leuchtturms von Montauk
  • Christine Jorgensen. Transexuelle Berühmtheit.
  • Wu Zetian (625-705) Einzige chinesische Kaiserin

Alle Lebensläufe dieser außerordenltichen Frauen werden im Comicstil jeweils auf 4-5 Seiten dargestellt. Wie schonn gesagt bzw. geschrieben. Erfrischend anders!

Tolles Geschenk!

Reprodukt, 144 S., EUR 24.--

wnr407822154.jpg

Tanz der Tiefseequalle

 

von Stefanie Höfler

Viel gelobte Autorin! Kommt aus Esslingen. Ihr Erstlingsroman "Sommer mit Mucks" wurde für den Kinder- und Jugendliteraturpreis 2016, Sparte Kinderbuch nominiert.
Was ihr aufgrund des ersten Romanes attestiert wurde: "die feine Balance zwischen Witz, Komik und genauer Beobachtung " gilt auch für ihren neuen Roman.
Beschreibung:
Manchmal ist es diese eine Sekunde, die alles entscheidet: Niko, der ziemlich dick ist und sich oft in Parallelwelten träumt, rettet die schöne Sera vor einer Grapschattacke. Sera fordert Niko daraufhin zum Tanzen auf, was verrückt ist und so aufregend anders, wie alles, was in den nächsten Tagen passiert. Vielleicht ist es der Beginn einer Freundschaft von zweien, die gegensätzlicher nicht sein könnten - aber im entscheidenden Moment mutig über ihren Schatten springen.

Nominiert für dt.-frz. Kinder-Jugendliteraturpreis Shortlist

Beltz, 192 S., 12,95

wnr733503215.jpg

Der Clan der Otori. Das Schwert in der Stille


von Lian Hearn

Der Auftakt zur großen Geschichte um Takeo! als Neuauflage.

Als Takeos Familie ermordet wird und er selbst nur knapp fliehen kann, wird sein Schicksal mit dem Clan der Otori verwoben. Otori Shigeru selbst war es, der ihm das Leben rettete. Von ihm lernt Takeo die Bräuche der Clans. Neben Schwertkampf und Etikette widmet er sich jedoch noch anderen, dunkleren Künsten: seiner Fähigkeit an zwei Orten zugleich zu sein, sich unsichtbar zu machen, seinem außergewöhnlichem Gehör. Ohne diese Fähigkeiten würde er nicht überleben, mit ihnen aber gerät Takeo in eine Welt der Lügen, der Geheimnisse und der Rache. Und seine Liebe zu Kaede, deren Schönheit die Menschen verstummen lässt, bringt ihn noch größere Schwierigkeiten ...

Die ganze Otori-Reihe auf einen Blick:

1. Das Schwert in der Stille
2. Der Pfad im Schnee
3. Der Glanz des Mondes
4. Der Ruf des Reihers       

Und die Vorgeschichte: "Die Weite des Himmels"
Fischer VerlagTaschenbuch, EUR 9,99  

You are here: Home Empfehlungen nach Altersgruppen Ab 12/13 Jahren Ab 12