Personal tools
Document Actions

Kriegslicht

wnr44625999.jpg

Kriegslicht


von Michael Ondaatje

Mit seinem Roman "Der englische Patient" für den Michael Ondaatje den Booker-Preis erhielt, und der auch genial verfilmt wurde, wurde er weltberühmt. Nach langer Zeit hat er jetzt wieder einen Roman veröffentlicht der viel verspricht und fast genauso viel hält.


Klappentext:

Es ist 1945. England erholt sich von schweren Kriegsjahren, als der vierzehnjährige Nathaniel zusammen mit seiner Schwester Racel von den Eltern in London zurückgelassen wird, in der Obhut einer mysteriösen Figur namens "Der Falter". Die Kinder vermuten, dass er ein Schmuggler und Ganove ist, ihr Misstrauen schwindet jedoch, als sie seine exzentrischen Freunde kennenlernen, die sich fürsorglich um sie kümmern. Doch wer sind diese Menschen wirklich? Und was hat es zu bedeuten, dass die Mutter von Nathaniel und Rachel nach langem Schweigen ohne den Vater zurückkehrt? Meine Sünden sind vielfältig, wiederholt sie, mehr gibt sie nicht preis. Zwölf Jahre später ...beginnt Nathaniel anhand von Fakten, Frakgmenten und Hypothesen all das aufzuspüren, was er in jener Zeit nicht verstehen konnnte.

Aber es ist nicht der Plot der hier im Vordergrund steht, sondern es ist die Genialität des Erzählens des Autors, durch das dieser Roman besticht.

oder um es anders auszudrücken:
"Es gibt wenige Erfahrungen innerhalb der zeitgenössischen Literatur, die einen ebenso sinnlichen und fesselnden Eindruck hinterlassen wie die langsame Lektüre eines Romans von Ondaatje." The New York Review of Books.
oder:
"Ondaatjes unereichte Kunst lieft unter anderem darin, in einzelnen Beobachtungs- und Erzählsplittern ein ganzes Leben aufscheinen zu lassen." Sigrid Löffler


Hanser Literaturverlag, 319 S., gebunden, EUR 24.--

You are here: Home Romane Literatur Kriegslicht