Personal tools
Document Actions

Olga

wnr257070156.jpg

Olga


von Bernhard Schlink

Ganz große Empfehlung!

Allen, denen die ich letztes Jahr "Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit" empfohlen haben, und die seitdem meine Begeisterung für diesen Roman teilen, empfehle ich dieses Jahr diesen Roman!

Im Fokus meines Lieblingsbuches Frühjahr 2018 (o.k.neben Murakamis Commendatore) steht eine Frau, Olga,, und die Geschichte der Kriege (Kriege der Männer) vom Kaiserreich bis in die heutige Zeit.


Verlagstext:
...Eine Geschichte der Liebe einer Frau, die gegen "die Vorurteile ihrer Zeit kämpft, und einem Mann, der sich mit afrikanischen und arktischen Eskapaden an die Träume seiner Zeit von Größe und Macht verliert. Erst im Scheitern wird er mit der Realität konfrontiert – wie viele seines Volks und seiner Zeit. Die Frau bleibt ihm ihr Leben lang verbunden, in Gedanken, Briefen und einem großen Aufbegehren".
Kritisiert wird gelegentlich die minimalistische Sprache und die reduzierte Handlung auf das Notwendigste, das viele, das zwischen den Zeilen unausgesprochen steht... da bin ich anderer Meinung, gerade dieser Stil fasziniert. Aber jedem seine Meinung!


Diogenes, 320 S., Hardcover Leinen, 24 EUR

You are here: Home Archiv nach Jahren Frühjahr 2018 Romane Olga