Personal tools
Document Actions

Ab 12

 wnr407745323.jpg

wnr407811844.jpg

Echte Biester


von Carl Hiaasen

Wahoo Cray ist quasi im Zoo aufgewachsen, denn sein Vater arbeitet als Tiertrainer. Bei den Crays wimmelt es von Alligatoren, Schlangen und anderen bissigen Kreaturen. Die Tiere hat Wahoo gut im Griff. Echte Biester lauern ganz woanders …

Die Macher der Fake-Realityshow Expedition Überleben! suchen zahme "wilde Tiere" für ihre Everglades-Folge – ein Aufrag wie gemacht für die Crays. Allerdings glaubt Derek Badger, der dümmliche Star der Show, fest an sein falsches Heldenimage. Während er versucht, den Tieren der Crays an die Gurgel zu gehen, muss Wahoo seinen Vater davon abhalten, Derek an die Gurgel zu gehen. Unterstützung bekommt er von dem Mädchen Tuna, Fan der Show und wandelndes Tierlexikon. Doch Tuna hat ein Geheimnis und einen gefährlichen Verfolger. Der taucht ausgerechnet in dem Moment auf, als Derek, von einer Fledermaus gebissen, panisch in die Sümpfe flüchtet, geradewegs in einen gigantischen Sturm ... Wer wird am Ende die Expedition Überleben! überleben?

Beltz, 336 S., jetzt als TB EUR 8,95
Ebenfalls neu vom Autor:

  • Einäugige Echse. 315 S., gebunden EUR 16,95
 wnr423625982.jpg

Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen


von Jacqueline Kelly


Folge deinen Träumen! So lautet das Motto dieses klugen, einfühlsamen Mädchenromans

Calpurnia ist zwölf, als sie begreift, dass ihr vorgezeichneter Lebensweg nicht ihren Vorstellungen entspricht: Sie soll Kochen, Stricken und Klavierspielen lernen, damit sie bald heiraten und eine Familie gründen kann. Doch Cal streift lieber durch die Natur, beobachtet Pflanzen und Tiere und macht sich Notizen über ihre Entdeckungen. Der Einzige, der sie versteht, ist ihr Großvater, ein eigenwilliger Forscher und Tüftler. Er schätzt ihre Begeisterungsfähigkeit und Wissbegierde, schenkt ihr Bücher und öffnet ihr die Augen für den technischen Fortschritt und die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse des anbrechenden 20. Jahrhunderts. So erobert Cal ihren Weg in eine selbstbestimmte Zukunft.

dtv, Reihe Hanser, 416 S., EUR 8,95

1. Auflage, April 2015

 wnr785577486.jpg

Finstermoos


Ein Thriller, um 4 Jugendliche in einem Alpendorf. Erzählt in 4 Teilen, die alle innerhalb eines halben Jahres erscheinen.
von Janet Clark
 
Bd. 1 Finstermoos – Aller Frevel Anfang

 Auf der Baustelle seines Vaters findet Valentin den Körper eines vor vielen Jahren verstorbenen Babys. Sofort strömen Journalisten in das idyllisch gelegene Bergdorf, darunter auch Armina Lindemann mit ihrer 19-jährigen Tochter Mascha. Schon bald werden Valentin und Mascha Opfer seltsamer und lebensbedrohlicher Unfälle, dann verschwindet Maschas Mutter spurlos. Mascha glaubt nicht an einen Zufall – hat die Journalistin bei der Recherche für ihren Artikel etwas herausgefunden, was sie nicht wissen soll? Gemeinsam mit Valentin und zwei weiteren Freunden sucht sie nach ihrer Mutter und rührt damit an ein lange verborgenes Geheimnis, das jemand um jeden Preis zu schützen versucht.
Achtung Suchtgefahr! Der 1. Band hört abrupt auf während die Jugendlichen in höchster Gefahr schweben (in einer Seilbahn, die stehen bleibt, ein Gewitter naht....)
So wird es vermutlich weitergehen, deshalb die Suchtgefahr! Außerdem wurden im 1. Band schon so viele Fäden gesponnen, dass man es kaum erwarten kann, wie sich alles am Ende zusammenfügt.
Sehr als Anreiz für Wenigleser geeignet!

Ab 12 Jahren

Loewe Verlag, Klappenbroschur mit Relieflack, 224 S., EUR 9,95

  • Bd. 2: Am schmalen Grad
  • Bd. 3 Im Angesicht der Toten
  • Bd. 4 Bedenke das Ende
 wnr423650144.jpg

Drei kleine Wörter

 

von Sarah N. Harvey

Was ist eine "richtige" Familie?

Sid ist sechzehn und zufrieden mit seinem Leben. Eigentlich könnte alles so weitergehen wie bisher. Er mag die Insel, auf der er lebt, liebt seine Pflegeeltern, hat eine beste Freundin, und Probleme kennt er nicht - zumindest nicht aus der letzten Zeit. Alles ist "easy going". Bis eines Tages ein Mann in sein Leben dringt und es gehörig auf den Kopf stellt - mit einer Bitte, die Sid tief bewegt: Ausgerechnet seine leibliche Mutter und seinen Halbbruder soll er treffen, und das, obwohl sich die Mutter nie gekümmert hat, Sid nicht einmal weiß, wie sie aussieht, und vierzehn Jahre lang kein Lebenszeichen von ihr erhielt. Einfühlsam und zart beschreibt Sarah N. Harvey die Gefühle eines Jugendlichen, der plötzlich gegen seinen Willen mit seiner Familiengeschichte konfrontiert wird - und sich ihr stellt: voller Trotz und mit all seinem Mut.

ab 12 Jahren

dtv Reihe Hanser, 260 S., EUR 13,95

Erscheint April 2015

 wnr570309643.jpg

Flieg, so hoch du kannst


von  Barry Jonsberg

Und dann kam Cassie …

Als ob Holly nicht schon genug Probleme hätte … Jetzt zieht auch noch Tante Fern mit ihrer Tochter Cassie bei ihnen ein. Cassie leidet an Zerebralparese, sie kann nicht sprechen und sitzt im Rollstuhl. Holly ist genervt. Doch nach und nach entdeckt Holly, dass hinter Cassies Behinderung ein wunderbarer, kluger und einfühlsamer Mensch steckt, der sie als einziger richtig zu verstehen scheint. Der Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft.

Ab 12 Jahren

cbt, Broschur, 256 S., EUR 9,99

wnr848920518.jpg

Bärenschwur


von Ryan Gebhart

Eine Freundschafts- und Abenteuergeschichte. Im Gegensatz zum Klappentext ist das Buch zum größten Teil ernsten Themen gewidmet.

Tyson ist dreizehn damit steht seine Initiation als Mann an. Der Brauch verlangt, dass er dazu ein Wapiti (einen amerikanischen Hirsch) schießt und selbst ausweidet. Lange wartet Tyson schon auf diesen Moment. Doch die Jagdsaision neigt sich dem Ende zu, und alles scheint sich gegen Tyson verschworen zu haben. Im Jagdgebiet ist eine aggresive Bärin unterwegs, und Tysons Großvater Gramp muss krankheitsbedingt ins Altersheim. Seinem Enkel will er jedoch noch die versprochene Jagd ermöglichen. Sie schlagen alle Warnungen in den Wind und machen sich auf zur Jagd. Das geht dann fast schief...

Nachdenklicher Abenteuerroman. Leicht zu lesen, große Schrift. Für Jungs zwischen 11 und 13 Jahren.

Aladin Verl., 256 S., gebunden EUR 14,90
wnr845807584.jpg

Das Schicksal der Sterne


von Daniel Höra

Adib und Karl. Der eine ein junger Flüchtling aus Afghanistan, der andere ein alter Mann, der in seiner Jugend aus seiner schlesischen Heimat vertrieben wurde. Beide sind geprägt von den Erlebnissen ihrer Flucht und beide haben Verlust, Angst und Verfolgung kennengelernt. Und trotzdem hat keiner von beiden aufgegeben. Jetzt in Sicherheit im Berlin unserer Zeit blicken sie jeweils auf ihr Leben zurück. Für Karl bleibt nicht mehr viel Zeit. Dem ersten Schlaganfall können und werden auch weitere folgen. Doch er kann noch nicht in Ruhe sterben, zum einen, da er als Jugendlicher auf der Flucht Schuld auf sich geladen hat und zum anderen, weil er seinem neuen Schützling als Rechtsbeistand, denn Karl war vor seiner Rente als Antalt tätig, helfen muss, weil diesem die Abschiebung droht. So ist die Freundschaft für beide von  großer Bedeutung, und mehr als nur die Astronomie, ihrer beiden Leidenschaft, verbindet sie.
Ein Buch das nachhallt!

Laut Verlag ab 14 Jahren, ich denke es kann schon vorher gelesen werden. (ab 12/13 Jahren)

Bloomoon, ars edition, 256 S., gebunden EUR 14,99

weitere ebenfalls sehr empfehlenswerte Titel des Autors:

  • Gedisst
  • Braune Erde
  • Das Ende der Welt
wnr570171080.jpg

Wenn du jetzt bei mir wärst


von  Waldtraut Lewin

Eine Annäherung an Anne Frank

Fiktive Begegnung von Anne Frank und der jüdischen Schriftstellerin Waldtraut Lewin in unsere Zeit verlegt. Ein mutiges und gelungenes Gedankenexperiment, das uns und vor allem Jugendlichen heute Anne Frank und die Geschichte der Juden bis in unsere heutige Zeit näher bringt.

Längst ist das lebenslustige jüdische Mädchen, das sich zwei Jahre lang in der Prinsengracht zu Amsterdam vor den Nazis verstecken konnte und dort Tagebuch führte, zu einer Ikone geworden, die als als Lernstoff durch die Klassenzimmer Deutschlands geistert.

Waldtraut Lewin wagt es, das Denkmal von seinem Sockel und Anne in unsere Welt zu holen, um sie besser kennenzulernen. Bei ihrer fiktiven Begegnung lässt sie Anne staunen über das, was sich in den siebzig Jahren seit ihrem Tod verändert hat. Sie erzählt ihr vom Staat Israel oder vom neuen Deutschland, in dem Juden leben dürfen und Menschen gegen Rechtsradikalismus auf die Straße gehen. Zusammen wagen sie den Blick von heute auf das Gestern und das Morgen.

Originalausgabe

Ab 12 Jahren

cbj, 224 S., gebunden EUR 16,99

wnr407809926.jpg

Der Mann von der anderen Seite


von Uri Orlev

Übersetzt aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler

Eine Jugend in den Zeiten des Holocaust: Der 14-jährige Marek erlebt die Verfolgung der Juden und den Aufstand im Warschauer Ghetto hautnah mit. Ein ergreifendes Buch, spannend wie ein Abenteuerroman.

Marek hilft seinem Stiefvater, durch die Kanalisation Nahrungsmittel in das Warschauer Ghetto zu schmuggeln. Er hält sich für einen ganz normalen Jungen, doch dann lüftet seine Mutter das Geheimnis seiner Herkunft. Mareks Leben ändert sich mit einem Schlag. Und dann lernt er Herrn Jozek kennen, den Mann von der anderen Seite, dem die Flucht aus dem Ghetto gelang ...

Auch dieser Roman von Uri Orlev, einem der ganz großen Erzähler der israelischen Kinder- und Jugendbuchliteratur, beruht auf einer wahren Geschichte. Orlev erzählt die authentischen Ereignisse ganz nah an der Wahrnehmung des Kindes, ohne Pathos und starke Effekte – und gerade dadurch besonders bewegend.

Ab 12 Jahre
Als Hardcover schon 2007 erschienen. Jetzt als TB

Gulliver TB,  216 S., EUR 7,95

wnr407745279b.jpg

Julia

 

von Marjolijn Hof

Tanz um dein Leben!

Seit sie denken kann, ist Tanzen für Julia das Wichtigste in ihrem Leben. Als sie an die Ballettakademie kommt, stehen ihr ungeahnte Chancen offen. Doch die Kehrseiten ihres Traums sind hartes Training, unerbittliche Lehrer, permanenter Konkurrenzkampf – Schweiß, Blut und Tränen. Soll das ihre Zukunft sein? Tanzt sie wirklich noch für sich selbst? Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten: aufhören oder tanzen ...
Ein ergreifender und umwerfend authentischer Roman – über ein Mädchen, seinen großen Traum und eine überraschende Entscheidung.

Ab 12 Jahre

Beltz, Gulliver Taschenbuch neu 139 S. EUR 6,95
als geb. Buch bei bloomoon EUR 12,99

wnr407745330b.jpg

Funkensommer


von Michaela Holzinger

Ein Mädchenroman, nicht banal. Suche einer Jugendlichen nach einem Entwurf für ihr Leben.

Hannah lebt mit ihrem Bruder Raphael und ihren Eltern auf einem Bauernhof. Seitdem Raphael einen epileptischen Anfall hatte, verschließt er sich vor der Welt. Hannah muss ihren Eltern mehr denn je bei der Arbeit helfen. Doch sie möchte den Hof nicht übernehmen, sondern selbst über ihre Zukunft bestimmen. Sich frei fühlen. So, wie immer, wenn sie vom Jungfrauenfelsen in den Waldsee springt. In diesem Sommer soll alles anders werden.

Ein überaus dichter Roman über ein Mädchen, dem es am Ende gelingt, seinen ganz eigenen Weg zu finden – authentisch, warm und echt.

Ab 12-14 Jahre

Beltz Gullliver Taschenbuch neu 272 S., EUR 8,95

wnr570402719.jpg

Mein fremder Freund


von Emma Haughton

Ein atemberaubender Thriller nach einer wahren Begebenheit

Im Alter von 13 Jahren verschwindet Hannahs bester Freund Danny – ohne eine einzige Spur zu hinterlassen. Drei lähmende Jahre voller Bangen und Hoffen später taucht er ebenso unvermittelt wieder auf. Verändert, ohne Erinnerung an die letzten drei Jahre, aber am Leben. Und das ist das Einzige, was zählt, denken Hannah und seine Eltern. – Zunächst. Denn nach und nach müssen sie erkennen, dass der Junge an ihrer Seite ihnen erschreckend fremd ist ... Kann es wirklich sein, dass er sich so verändert hat? Oder ist dieser junge Mann womöglich gar nicht Danny?

Deutsche Erstausgabe

Ab 12 Jahren

cbt Taschenbuch, Broschur, 352 S., EUR 8,99

wnr864300387.jpg

Good Luck Fashion


von Usch Luhn

Es darf auch mal ein "leichteres" Thema sein: Köpfchen, Kleidung, Kribbeln

Larissas Leidenschaft ist das Entwerfen und Nähen von Klamotten. Ihre Tante und ihr Onkel, bei denen sie seit der Geburt lebt, wollen jedoch lieber ihre Mathe-Begabung fördern. Doch was für eine Überraschung: Plötzlich steht Larissas unbekannter Vater vor der Tür! Die 15-Jährige weiß gar nicht, ob sie ihn kennenlernen möchte. Aber sein Beruf interessiert sie sehr, denn ihr Vater ist ein angesagter Modefotograf! Und so unterstützt er sie unerwartet dabei, ein Kostümpraktikum in einer Filmproduktionsfirma zu machen. Jetzt fehlt Larissa zu ihrem Glück nur noch ein Freund ...

ab 12 Jahren

Pink, 176 S., broschiert EUR 9,99

Erscheint im April 2015

You are here: Home Archiv nach Jahren Frühjahr 2015 Ab 12