Personal tools
Document Actions

Ab 12 Herbst19

wnr733501143.jpg

Das Apfelkuchenwunder oder Die Logik des Verschwindens


von  Sarah Moore Fitzgerald


Ein wunderbares Buch über das Anderssein, über wahre und falsche Freundschaft.

Oscar ist Megs bester Freund. Er hat ein besonderes Gespür für seine Mitmenschen und ist mit seinem Apfelkuchen stets zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Doch als er selbst Hilfe braucht, ist Meg am anderen Ende der Welt. Und auch sonst ist niemand für ihn da. Oscar verschwindet spurlos – und alle befürchten das Schlimmste. Alle, bis auf Meg. Sie ist fest entschlossen, herauszufinden, was wirklich passiert ist …

ab 12 Jahren. Wärmstens empfohlen!

Auch als Schullektüre geeignet

Fischer Taschenbuch, 256 S., EUR 9,00

wnr548603209.jpg

wnr548060637.jpg

Artemis Fowl


von Eoin Colfer

Bevor der Kinofilm (Start Mai 2020) den Reiz der Reihe mit Spezialeffekten erschlägt, bitte die Bücher lesen!

Ich habe die Artemis Fowl Bücher vor ca. 10 Jahren gelesen, und empfehle sie heute auch noch gerne. Handwerklich gut, spannend aber nicht trivial, nicht reißerisch, ausgewogene Charaktere, interessante Gegenspieler.

Inhalt:

Der 12-jährige Artemis Fowl ist ein hochintelligenter, raffinierter Meisterdieb, der Logik verpflichtet, stets korrekt gekleidet. Seitdem sein Vater, Kopf einer irischen Verbrecherdynastie, verschwunden ist, muss er sich zusammen mit seinem Butler um das Familienimperium kümmern. Seine Mutter Angeline Fowl leidet an Depressionen. Und langsam wird das Geld knapp. Auf der Suche nach neuen Einnahmemöglichkeiten stößt Artemis Fowl im Landsitz der Familie, Fowl Manor, auf ein rätselhaftes Buch. Als es ihm gelingt, den Code des Buches zu knacken, stößt er auf ein unglaubliches Geheimnis. Direkt unter dem Haus befindet sich ein Zugang zu einer völlig neuen Welt, in der Elfen, Zwerge, Gnome und Trolle leben. Und in der sich ein gewaltiger Goldschatz befindet, mit dem Artemis die Finanzen der Familie aufbessern könnte. Doch er hat die Rechnung ohne dem dort lebenden Volk der Elfen gemacht, v.a. ohne Holly, einer sympathischen und zielstrebigen Gegnerin, die auf ihre ganz eigene Art, Artemis Plänen Paroli bietet.

Ullstein, 240 S., EUR 12.-

weitere Bände:
1. Artemis Fowl oder auch jetzt Artemis Fowl - Das Buch zum Film
2. Artemis Fowl - Die Verschwörung
3. Artemis Fowl - Der Geheimcode
4. Artemis Fowl - Die Rache
5. Artemis Fowl - Das Zeitparadox
6. Artemis Fowl - Der Atlantis-Komplex
7. Artemis Fowl - Die Akte
8. Artemis Fowl - Das magische Tor
wnr471360088.jpg

Die Fowl-Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger


von Eoin Colfer

Man darf gespannt sein! Eine neue Reihe um die "Fowls" von Eoin Colfer startet im November. Im Mittelpunkt, die Fowl-Zwillinge, die beiden jüngeren Brüder von Mastermind Artemis Fowl.

Verlagsbeschreibung:

Die Zwillinge Myles und Beckett Fowl führen ein sorgenfreies und etwas langweiliges Leben auf einer idyllischen irischen Insel. Der Rest der berühmt berüchtigten Familie Fowl ist abwesend, das elektronische Abwehrsystem Nanni beaufsichtigt die beiden. Die beiden Brüder könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Myles am liebsten geniale elektronische Geräte entwickelt, ist Beckett den ganzen Tag in der Natur und spricht mit Pflanzen und Tieren. Der alternde Bösewicht Lord Teddy Bleedham-Drye ist vom Jungsein besessen. Als er hört, dass es die Quelle der ewigen Jugend auf einer irischen Insel gibt, macht er sich auf den Weg dorthin. Doch er ahnt nicht, dass die Quelle von einem Troll bewacht wird und dass das Anwesen der Familie Fowl dort steht. Als Lord Teddy seinen Angriff startet, geraten Myles und Beckett in helle Aufregung. Endlich hat die Langeweile ein Ende, und sie können ihrem intelligenten, elektronischen Abwehrsystem zeigen, was in ihnen steckt.

Ullstein Buchverlage, 352 S., EUR 14.--

Erscheinungsdatum:     29.11.2019

wnr423717274.jpg

Die Sprache des Wassers


von  Sarah Crossan

Ein gelungener Roman, einfühlsam, authentisch, sprachlich etwas ganz Besonders, fast poetisch muten die einzelnen Passagen aus dem Leben von Kasienka an. Deshalb bitte nicht abschrecken lassen, auch wenn die Handlung dies nahelegen könnte.

Polen - England. Ein Mädchen reist zusammen mit ihrer Mutter nach England um dort den ausgewanderten Ehemann und Vater zu suchen, der sie nachholen wollte, sich aber nicht mehr gemeldet hat.

Für Kasienka ist die Situation an der Schule kaum auszuhalten. Sie wird zur Außenseiterin abgestempelt und muss sich mit Mobbingattacken ihrer Klassenkameradinnen und Lehrer*innen die sie aufgrund ihrer Englischkenntnisse falsch einschätzen auseinandersetzen. Auch mit der Situation, der Vater hat in England inzwischen eine neue Frau und mit dieser ein Baby, muss sie erst noch zurechtkommen.

Doch es gibt auch Positives: Ihre Leidenschaft fürs Schwimmen, und der Junge, den sie im Schwimmbad kennenlernt.

Beides gibt ihr Zuversicht und Kraft, die sie auch dringend benötigt, da sie weiterhin an zwei Fronten kämpfen muss. Die Mutter verstummt in ihrer Trauer und Wut gegen ihren noch Ehemann, und die Clique in der Schule lässt keine Gelegenheit aus Kasienka zu zeigen, dass sie unerwünscht ist.

Kasienka trainiert hart, gewinnt gegen alle ihre Konkurentinnen und Neiderinnen, weil sie gelernt hat an sich selbst zu glauben lernt und natürlich auch, weil sie zwei Freunde an ihrer Seite hat.

dtv, Taschenbuch, EUR 8,95

wnrerebos.jpg

wnr785569573.jpg

Erebos 2


von Ursula Poznanski

Erebos ist wieder zurück. In der digitalen Welt hat sich viel geändert, Stichworte: Social Media, Vernetzung, GPS. Das Spiel "Erebos" dessen Eigenheit darin besteht, dass es die Fäden bis in die Realität knüpft hat jetzt noch mehr Einflussmöglichkeiten. Es war jetzt der richtige Zeitpunkt einen Band 2 zu schreiben.
Der 1. Band war ein Riesenerfolg. Ob der 2. daran anknüpfen kann? oder sind wir bzw. die jugendlichen Leser*innen schon zu sehr involviert in die neue Welt der Digitalisierung.

Inhalt:
Als Nick auf seinem Smartphone ein vertrautes Icon in Gestalt eines roten E entdeckt, glaubt er zuerst an einen Zufall. Aber dann wird ihm klar: Erebos hat ihn wiedergefunden …
Der sechzehnjährige Derek hingegen ist nur kurz misstrauisch, als das rote E auf seinem Handy aufleuchtet. Zu spät begreift er, dass er selbst zu einer Spielfigur geworden ist. Und es um viel mehr geht, als er sich je hätte vorstellen können.
Wo würde Erebos in unserer allseits vernetzten Gegenwart wieder auftauchen? Auf dem Smartphone, auf Facebook, auf Twitter? Was würde es über WhatsApp, Youtube oder Instagram anrichten? Ursula Poznanski fand, die Zeit war reif für Erebos 2.

Spannend bis zum Schluss. Wo laufen die Fäden zusammmen? Ursula Poznanski hat einfach den Bogen raus.
Laut Verlag ab 14 Jahren. Ich würde es aber auch schon 12- 13jährigen in die Hand geben. Thema: Kritischer Umgang mit Medien.

Loewe, gebunden, sehr ausdrucksstarkes Cover mit Prägedruck, 512 S., EUR 19,95

wnr743203655.jpg

Emma und das vergessene Buch


von Mechthild Gläser

Verlagsbeschreibung:
Buchspringer-Autorin Mechthild Gläser greift in diesem humorvollen Fantasy-Roman erneut ein literarisches Thema auf. Zum 200. Todesjahr von Jane Austen adaptiert sie Figuren und Motive aus den Büchern der beliebten Autorin und greift damit die schönsten Liebesromane der Literaturgeschichte auf, nicht ohne daraus eine ganz eigene fantastische Geschichte mit vielen Überraschungen zu zaubern.

Als Emma beim Aufräumen in der Bibliothek ihres Internats ein altes Notizbuch findet, denkt sie zunächst, es wäre eine Art Chronik der Schule. Aber es ist genau umgekehrt: Alles, was man in dieses Buch hineinschreibt, wird tatsächlich wahr.
Natürlich beginnt Emma sofort damit, den Schulalltag auf Schloss Stolzenburg ein wenig zu „korrigieren“. Doch nichts geschieht so, wie sie es sich gedacht hat. Zumal auch schon früher Chronisten das Buch genutzt haben. Zum Beispiel eine junge Engländerin, die Ende des 18. Jahrhunderts ein Märchen über einen Faun verfasst hat und später eine erfolgreiche Schriftstellerin wurde. Oder Gina, die vor vier Jahren plötzlich verschwand, nachdem sie ihre Geheimnisse der Chronik anvertraut hatte.
Als sich jetzt auch noch Ginas Bruder Darcy einmischt, ist das Chaos perfekt. Denn Emma und Darcy sind einander in herzlicher Abneigung zugetan – zumindest glauben das die beiden
ab 12 Jahren

Loewe Verlag, 416 S., EUR 9,95

wnr733501525.jpg

Crown of Three


von J. D. Rinehart Crown of Three
Band 1 Auf goldenen Flügeln

Mal wieder ein High Fantasy Titel für Jugendliche ab 12 Jahren. Gewaltig und episch. Eine "opulenten Fantasy-Trilogie um Macht und Schicksal, Liebe und Verrat, Sieg und Niederlage."

Verlagsbeschreibung:

Sie wurden in einer schicksalhaften Nacht geboren und dazu auserkoren, ein ganzes Land zu retten:
Das Königreich Toronia ist in Aufruhr. Schon lange herrscht der grausame König Brutan über das Land. Doch nun gibt es endlich neue Hoffnung: Eine Prophezeiung sagt voraus, dass ihn seine Kinder stürzen werden. Deshalb werden die Drillinge gleich nach ihrer Geburt getrennt und in weit entfernte Teile des Reiches gebracht. Trotz aller Gefahren müssen sie zueinanderfinden, denn nur gemeinsam können sie den Kampf um den Thron gewinnen – und Toronia den Frieden zurückbringen. Die Drillinge Gulph, Tarlan und Elodie müssen ihren eigenen Vater, den grausamen König Brutan, töten, um das Königreich Toronia zu befreien.

Fischerverlag, Paperback, 416 S., EUR 14.---

Bd. 2 Das Lied der Schlange
Bd. 3 Die letzte Schlacht

   
wnr551584045.jpg

Elektrische Fische


von Susan Kreller

Verlagsbeschreibung:

Heimweh und erste Liebe

Emma muss mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern von Dublin nach Mecklenburg-Vorpommern ziehen. Sie vermisst Irland, den Atlantik, die irischen Großeltern. Nicht mal die Ostsee kann sie trösten. Emma will nur eins: schleunigst nach Dublin zurückkehren. Levin aus ihrer neuen Klasse, der selbst große Sorgen hat, bietet ihr seine Hilfe an, scheint aber irgendwann gar nicht mehr zu wollen, dass sie wieder fortgeht. Und auch Emma beginnt allmählich an dem Fluchtplan zu zweifeln …

Vielfach preisgekrönte Autorin, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet!

Eine Neuerscheinung im Herbst 2019, über die man reden wird.

Ab 12 Jahren

Carlsen, 192 S., Hardcover, EUR 15,00

 wnr551521064.jpg  

Rebecca Verflucht, ausgerechnet England!


von Barbara Laban

Eine Sprachreise nach England mit Fluch zur Tea Time.

Verlagsbeschreibung:
O nein! Rebecca muss ganz allein nach England. Auf Sprachreise ins beschauliche kleine Küstenörtchen Seacliff. Und während alle anderen bei supernetten Gasteltern landen, kommt Rebecca zu der fiesen Mrs Lydia. Sie ist die Besitzerin von Blackhill Castle und das alte Schloss ist angeblich verflucht. Aber noch unheimlicher ist, dass Rebecca den Fluchopfern zum Verwechseln ähnlich sieht. Mit ihren neuen Freunden Carlo und Sander muss sie herausfinden, welche jahrhundertealten Geheimnisse diese Mauern verbergen.
Lockere Spannung zum Weglesen.

Carlsen, 224 S., gebunden, EUR 13.-

You are here: Home Herbst 2019 Ab 12