Personal tools
Document Actions

Erstleser

wnr895653698.jpg

Glücklich ist, wer Dunne kriegt

 

4. Band um Dunne

von Rose Lagercrantz. Illustriert von Eva Eriksson

Schön gemachte Kinderbücher mit einer absolut glaubwürdigen Hauptperson, Dunne, und vielen Erlebnissen rund um ihre Freundschaft zu Ella Frida, die sehr oft durch äußere Ereignisse gestört wird. Doch die beiden setzten sich immer wieder gegen die Erwachsenen durch, um ihrer Freundschaft willen.

Dunne hat Winterferien. Natürlich sehnt sie sich nach ihrer besten Freundin Ella Frida, die in den nächsten Tagen Geburtstag hat. Dunne muss einfach zu ihr nach Norrköping! Doch niemand hat Zeit, sie hinzufahren: Dunnes Papa besucht gerade Verwandte in Italien, ihre Großmutter hat ihre Bridgefreundinnen zu Gast und Großvaters Auto ist kaputt. Da macht Großmutter einen verwegenen Vorschlag: Traut Dunne sich mit dem Zug zu fahren? Ganz allein? - Und ob!
Rose Lagercrantz erzählt im sechsten Band der Dunne-Reihe eine wahrhaftig rasante Geschichte rund um eine Zugfahrt im Schneesturm, die so ganz anders endet, als Dunne sich das vorgestellt hat.

Moritz Verlag, 192 S., EUR 12,95

Bd. 1: Mein glückliches Leben

Bd. 2: Mein Herz hüpft und lacht

Bd. 3: Alles soll wie immer sein

Bd. 4: Du, mein Ein und Alles

Bd. 5: Wann sehen wir uns wieder?

wnr895653599.jpg

Wozu hat man eine Freundin?


von Rose Lagercrantz


Verlagstext:

Was eine Freundin alles bewirken kann
Cäcilies Beine sind unterschiedlich lang. Schon ihr ganzes Lebens hinkt sie, kann nicht schnell rennen oder beim Sportunterricht mitmachen. Immer wieder wurde versucht, sie zu operieren, doch ohne Erfolg. Cäcilies Leben ändert sich, als eines Tages Melody in ihre Klasse kommt: Die beiden Mädchen werden beste Freundinnen. Doch Melody liebt es Fußball zu spielen und traniert jede freie Minute. Wie soll Cäcilie da mithalten? Sie kann ja nicht Fußball spielen, nicht mal richtig laufen. Aber ist das eigentlich wichtig?

Ein Buch über Fußball, Freundschaft und darüber, was es bedeutet, man selbst zu sein.

ab 6 Jahren

Moritz Verlag, Hardcover, 104 S., EUR 11,95

wnr788640019.jpg

Der kleine Major Tom


von Bernd Flessner, Peter Schillung und Stefan Lohr
Eine Reihe kurzer Science Fiction Geschichten für Erstleser mit Sachinformationen. Es geht um zwei Kinder, die mit ihren Eltern auf einer Raumstation leben. Abenteuer vorprogrammiert.

Erster Band: Völlig losgelöst

Verlagstext:

Willkommen an Bord der Raumstation Space Camp 1! Der kleine Major Tom und seine Freunde Stella und Plutinchen, die Roboterkatze sind das erste Mal ganz auf sich allein gestellt. Doch die drei haben nicht lange Zeit, entspannt die Aussicht auf die Erde zu genießen – Weltraumschrott bedroht die Raumstation! Ein atemberaubendes Abenteuer ergänzt durch jede Menge Sachwissen sorgt für galaktisch spannende Unterhaltung.

Ab 7 Jahren. Fachliche Beratung seitens DLR.

Tessloff, je 72 S., gebunden, EUR 8,95

Bisher erschienen:
1. Völlig losgelöst
2. Rückkehr zur Erde
3. Die Mondmission
4. Kometengefahr
5. Gefährliche Reise zum Mars
6. Abenteuer auf dem Mars
7. Außer Kontrolle. Erscheint Okt. 18
8. Verloren im Regenwald Erschein Okt.18

wnr473364647.jpg

Leonie Looping - Ein elfenstarker Winter

 

Band 6: Ein elfenstarker Winter

von Cally Stronk / Constanze von Kitzing

Auch hier gilt: vielen Mädchen gefällt die Reihe....

Verlagstext:

Leonie verbringt die Winterferien bei ihrer Oma Anni. Es ist ungewöhnlich sonnig und warm, die Tiere im Wald feiern ausgelassen und futtern leichtsinnig ihre Wintervorräte auf. Doch dann beginnt es über Nacht zu schneien und schon bald liegt der Wald unter einer dicken Schneedecke begraben. Die Tiere haben plötzlich nichts mehr zu essen! Doch es kommt noch schlimmer: Zwei Tierkinder sind spurlos verschwunden. Werden Leo, Flo und die Elfen sie finden?

Für Erstleser ab 7 Jahren.
Ravensburger, 100 S., gebunden, viele farbige Illustrationen, EUR 8,99

wnr789109386.jpg

Alea Aquarius - Die Magie der Nixen


Text von Simone Hennig / Tanya Stewner
Einband und farbige Illustrationen von Claudia Carls

Für alle "Meerjungfrauenfans" jetzt gibt es Alea Aquarius auch für Erstleser! Es muss ja nicht jeder Reihe allen gefallen.

Eine typische Freundschaftsgeschichte, mit Spannungsbogen und einer Prise Umweltbewußtsein.

Verlagstext:

Sammy wird vermisst! Ben, Alea und Lennox machen sich in der magischen Unterwasserwelt sofort auf die Suche nach ihm. Als sie seine Kamera zwischen umhertreibendem Plastikmüll finden, machen sie sich große Sorgen. Wo steckt Sammy nur, und was ist passiert?
Mit „Alea Aquarius. Die Magie der Nixen“ von Tanya Stewner und Simone Hennig gibt es die spannenden Meermädchen-Abenteuer rund um Alea, Sammy und Lennox nun auch für Leseanfänger ab acht Jahren.


Ab 8 Jahren.
Oetinger, 64 S., gebunden, EUR 8.--

You are here: Home Herbst 2018 Erstleser