Personal tools
Document Actions

Vorlesen

wnr836960311.jpg

Papa, bist du wach?


Vorlesebuch für die Kleinsten

von Kate Mayes mit Illustrationen von Sara Acton

Die Illustrationen sind dem eines anderen sehr bekannten Bilder- und Geschenkbuch doch sehr ähnlich, so dass ich gezögert habe, das Buch ins Sortiment aufzunehmen.

Doch die Thematik: Kinder quengeln, weil Eltern oder hier: Vater, noch schlafen möchte, fand ich doch so passend, dass ich  mir das Buch näher angeschaut habe. Und es hält, was die Verlagsbeschreibung verspricht:

Ein fröhliches Aufwach- und Einschlafbuch für Frühaufsteher und Langschläfer - nicht nur für Papas!

Mit der Frage: Papa, bist du wach? - startet Hase um 5.00 Uhr morgens munter und vergnügt in den Tag und hat auch gleich jede Menge Ideen, was Papa und er jetzt alles unternehmen könnten. Papa schläft um diese Zeit verständlicherweise noch. Das lässt sich ändern, denkt Hase, und kommt mit immer neuen Dingen und Vorschlägen ins Zimmer.

Als Papa endlich ein Auge riskiert, freuen sich beide. Und Papa hat eine prima Idee, was sie zusammen machen können, ohne so früh schon aufstehen zu müssen.

Gerstenberg, 32 S., EUR 10.--, ab 2 Jahren, gebunden, farbig illustriert

   

wnr836960212.jpg

Der Wolf kommt nicht


von Myriam Ouyessad. Illustriert von Ronan Badel


Eine Geschichte die ganz vom unverhofften Ende lebt, denn die Erwartungen, die die Geschichte bei den Betrachtern auslöst, sind klar. Der kleine Hase liegt im Bett und fragt seine Mutter was passiert, wenn der Wolf in die Stadt kommt.

Die Mutter beruhigt ihn. Die Wölfe sind im Wald, in der Stadt würde er auffallen, er würde von Autos überfahren, der Wolf hat nicht die Adresse vom Haus in dem der kleine Wolf wohnt...parallell dazu sieht man, dass sich da ein Wolf nähert, in der Stadt, auf der Straße und zum Schluß steht er vor Hases Haus in der Hasenstrasse .... dann klopft es. Der kleine Hase springt aus seinem Bett, rennt zur Tür, öffnet sie - und welche Freude, Wolf hat ihn gefunden und bringt ihm zum Geburtstag ein Geschenk mit. Und die Moral der Geschicht....Auf jeden Fall liest man das Buch beim zweiten Mal ganz anders als beim ersten Mal und fühlt sich ertappt, gleich das Schlimmste gedacht zu haben. (Was allerdings bei der Konstellation Hase - Wolf auch nicht so groß verwunderlich ist)

Gerstenberg Verlag, 32 S. EUR 13.--

wnr845834641.png

Maus und Eichhorn


von Kristina Andres


Ein fantastisches Abenteuer von Maus und Eichhorn die unbedingt mal ans Meer fahren wollen.

Sehr schön und detailliert gezeichnet. Die Story begeistert am Anfang lässt dann aber etwas nach. Während die Hinfahrt ans Meer mit ihren Gefahren noch ausführlich geschildert wird, wird die Geschichte am Ende doch etwas holprig. Fünf Seiten mehr und es wäre ein schönes Jahreszeitenbuch geworden. Es bleibt bei der Andeutung: sie warten jetzt auf einen großen Herbststurm, der sie wieder den Fluss aufwärts nach Hause trägt, damit sie dort den Winter in ihrer gemütlichen Höhle erleben können.

Trotzdem eine gute Erzähl- und Vorlesegeschichte schon für Kinder ab 3 Jahren. Lebt von den wunderschönen Bildern, auf denen es immer wieder Neues zu entdecken gibt.

Vom Aufbrechen, Reisen, Heimkommen und nicht zuletzt einer großen Freundschaft

ars edition, 32 S., EUR 15.--

wnr836960441.jpg

Mein Lieblingskinderbuch der Saison!

Der kleine Fuchs


von Edward von de Vendel. Zeichnungen: Marije Tolman

Ich liebe den Zeichenstil von Marije Tolman. "Kuh und Hase" ist z.B. ein von ihr illustriertes Vorlesebuch, das eines derjenigen ist, das ganz oben auf meiner Empfehlungsliste steht. Mit dem Buch "Der kleine Fuchs" hat sie sich noch übertroffen. Die Mischung aus realitätsnaher Darstellung v.a. der Tiere und fantasievoller gemalter Erzählung - ja das  Buch bräuchte eigentlich keinen Text - einfach genial!

Erzählt wird die Geschichte eines Jungfuchses, vor allem in Bildern, der während er Schmetterlingen hinterherrennt unachtsam wird und über eine Klippe fällt.

So liegt er nun, und im Traum erscheinen ihm Bilder seiner Erlebnisse. Wie er bei seiner Mutter mit den Geschwistern liegt, wie er zum ersten Mal den Bau verläßt, wie er lernt zu spielen und zu jagen und vieles mehr.

Aber auch die Gefahren, die in der Wildnis und von Menschen ausgehen werden nicht ausgelassen. So hilft ihm ein Menschenjunges, als er sich aus Neugier in einem Glas verfängt. Genau dieses Kind ist es, das den Fuchs unter der Klippe liegend findet, wärmt und dann zu seiner Familie zurückbringt. Jetzt werden aus den Traumbildern wieder reale Bilder, er kann wieder den Schmetterlingen hinterherjagen, im Schutz seiner Familie.

Sehr lebensnah und auf die Welt von Menschenkindern übertragbar, aber trotzdem nicht mit dem gefürchteten pädagogischen Daumen versehen.

Und bei den Zeichnungen schmilzt man einfach nur dahin. Dabei ist es nicht nur schön, sondern sehr klug durchdacht, dass der Fuchs in Signalorange gezeichnet ist, das verleiht dem Ganzen etwas mehr Frische, ansonsten hätte es  zu kitschig werden können.

Auf jeden Fall ab jetzt eines meiner Lieblingsempfehlungen im Bereich Vorlesen ab 4 Jahren!

Gerstenberg, 88 S., farbig illustriert + Sonderfarbe, EUR 14.--

wnr836956895.jpg

Vorhang auf für Flip!


von Kristina Dunker mit Illustrationen von Julie Völk

Wenn Puppen im Puppentheater lebendig werden und ein eigenes Stück vorführen.

Die Geschichte steht in der Tradition von alten Kinderbuchgeschichten, in denen Spielzeug, Teddybär oder eben eine Puppe, nur für den menschlichen Betrachter die Rolle eines Gegenstandes einnehmen, in Wirklichkeit jedoch lebendig sind. (Was sie defacto für die Kinder die sie bespielen auch meist sind). Somit wird auch in dieser Geschichte die Fantasie der Zuhörenden beflügelt.

Ein schöner Nebeneffekt ist, dass die Puppen, analog zu den Menschen(kindern) auch Lampenfieber haben, sich überwinden müssen vor Menschen aufzutreten.

Verlagsbeschreibung:

Flip und Zähnchen können vor Aufregung nicht einschlafen: Am nächsten Tag werden der kleine Kasper und das kleine Krokodil das erste Mal auf einer Bühne vor lauter Kindern auftreten! Die Großmutter findet, für die Kleinen sei es noch zu früh, und Flip hat Angst, seinen Text zu vergessen ... Schon die Fahrt zur Grundschule ist für die kleinen Puppen ein Abenteuer. Doch als der Puppenspielerin, kurz bevor es losgeht, schlecht wird, müssen die Puppen allein entscheiden, ob sie auch ohne die Puppenspielerin auftreten! Verflippst, was sollen sie nur tun?

Durchgängig fabig illustriert von Julie Völk

Gerstenberg, 144 S., EUR 15.--

wnr864294617.jpg

Dann gehe ich jetzt, sagte die Zeit


Text von Bettina Obrecht. Illustrationen von Julie Völk  

 
Sowohl Bettina Obrecht, als auch Julie Völk sind keine Unbekannten. Bettina Obrecht hat zahlreiche Kinderbücher geschrieben u.a. "Die kleine Hexe Ida" und auch übersetzt z.B. "Die letzte Haltestelle" von Sharon Mc Kay. Julie Völk hat einen sehr individuellen, auffälligen Strich bei ihren Illustrationen, die Bilder sind meist zart, poetisch, eher in blassen Farben gehalten - was nicht den Geschmack aller trifft. Ich habe mit einigen ihrer Bücher Schwierigkeiten gehabt. Z.B. mit den Bilderbüchern "Wenn ich in die Schule gehe" oder "Das Löwenmädchen".

In dem vorliegenen Bilderbuch überzeugen mich jedoch auch die Illustrationen. Sie ziehen sich teilweise über eine Seite oder gar über eine Doppelseite, der Text ist dann ins Geschehen eingebunden - und die Farben sind diesesmal kräftiger,  die Menschen sind mir immer noch zu klein, zu unscheinbar, aber es ist ja auch die Zeit, die die Hauptperson ist, dargestellt als zarte Windfigur mit vielen Strichen und Gesicht, flüchtig, fast unsichtbar - sehr passend!

Zur Handlung:

Es ist ein nachdenkliches Bilderbuch, dem Thema geschuldet. Die Zeit fühlt sich nicht wohl. Nicht bei Lara Sonnstags zu Hause, denn dort ist die Zeit den Menschen Müh. Man muss sie "rumbringen" "vertreiben", sogar "totschlagen" so langweilig ist es den Menschen. Draußen jedoch hetzt jeder und die Zeit die zu schnell vergeht ist der Feind. Im Park trifft Lara die Zeit wieder, dort fühlt sie sich wohl. Doch nur kurze Zeit, denn auch hier hetzen die Menschen. Sie wollten die schnellsten auf dem Fahrrad sein, sie joggen um einen persönlichen Rekord aufzustellen...Am Schluss sitzen Lara und die Zeit am Fluss - dort endlich können sie zur Ruhe kommen.

Ein Buch zum Thema Entschleunigung - doch ohne platt rüberzukommen.

Tulipan Verlag, durchgehend 4-farbig, 40 S. ab 5 Jahren, EUR 15.---

wnr314105029.png

Bilderbuch-Brunnen


von Binette Schroeder

Ein Sammelband mit allen Bilderbüchern der Illustratorin anlässlich ihres 80. Geburtstages.

Binette Schroeder ist eine Künstlerin zwischen Fantasie und Wirklichkeit und zählt zu den Ikonen deutscher Illustrationskunst. Ihre Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet u.a. mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises. Ich habe mich sehr über den Sammelband gefreut, da viele Bilderbücher der Künstlerin inzwischen restlos vergriffen sind.

Der vorliegende Band zeigt die ganze Bannbreite Ihres Schaffens. Er enthält einfach gezeichnete und gereimte Geschichten, wie die Geschichte von Lelebum, dem blauen Elefanten, der mit seiner Farbe  nicht zufrieden ist oder dem Krokodil, das buchstäblich seine Haut verteidigen muss; Sie enthält außerdem eine fantastische Interpretation des Froschkönigs und das Märchen vom Zauberling, genauso wie die beliebte Geschichte vom Traktor Max und der Geschichte der Lokomotive Ra ta ta tam und vieles mehr. 

Inhalt:
Lelebum (1972)
Archibald und sein kleines Rot (1970)
Lupinchen (1969)
Florian und Traktor Max (1971)
Ra ta ta tam (1973)
Krokodil Krokodil (1975)
Der Froschkönig (1989)
Laura (1999)
Ritter Rüstig & Ritter Rostig (2009)
Der Zauberling (2014)
Zebby (1981)
Tuffa (1981)

Nord-Süd-Verlag, Sammelband, Leinen, ab 5 Jahren, EUR 35.--

wnr522-18528-8.jpg

wnr522184571.jpg

Ein Freund wie kein anderer

 

von Oliver Scherz, Barbara Scholz

Die Geschichte einer eigentlich unmöglichen Freundschaft zwischen einem Erdhörnchen und einem Wolf. Ganzseitig illustriert, zum Vorlesen ab 5/6 Jahren Bestens geeignet!

Verlagsbeschreibung:
Bd. 1
Erdhörnchen Habbi ist mit einem Wolf zusammengeprallt, dem größten Feind der Erdhörnchen! Doch statt sich auf ihn zu stürzen, blinzelt der Wolf ihn nur kraftlos an. Er scheint schwer verletzt zu sein. Wie könnte Habbi ihn da einfach allein lassen? Täglich versorgt er ihn mit Futter und nach und nach freunden die beiden sich an. Bis ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird.

Bd. 2
Ein Freund wie kein anderer - Im Tal der Wölfe
Fortsetzung der außergewöhnlichen Freundschaftsgeschichte zwischen Erdhörnchen und Wolf.
Übermütig jagen Habbi und Yaruk durch die weite Ebene. Einen ganzen Winter haben sie sich nicht gesehen! Als die Sonne untergeht, muss Habbi zurück zu seiner Erdhörnchenfamilie. Doch der Fluss, der sich am Morgen problemlos überqueren ließ, hat sich in einen reißenden Strom verwandelt. Habbi bleibt nichts anderes übrig, als bei Yaruks Rudel Unterschlupf zu suchen. Mit mulmigem Gefühl folgt er seinem Freund ins Wolfstal ...

Thienemann-Esslinger-Verlag, je 128 S., je EUR 14.--

wnr748800255_x700.jpg

Die Vanderbeekers und der versteckte Garten


von Karina Yan Glaser


Ein klassisches Kinderbuch. Bullerbü, Möwenweg....verlegt nach Harlem, New York.

Beim Lesen der "Vanderbeeker Weihnachtsgeschichte" war mir nicht bekannt, dass es sich dabei um den Auftakt einer Reihe handelt. 

Was bisher geschah: kurz vor Weihnachten wird der Familie Vanderbeeker, einer Familie mit 5 sehr lebhaften Kindern, die Wohnung gekündigt. Daraufhin werden die Kinder aktiv, Geschenke an den Vermieter, Demos, Unterschriftenliste...bis sie dann vom Geheimnis bzw. den Beweggründen des Vermieters erfahren und dementsprechend reagieren können.

Jetzt in der neuen Geschichte einem "Gartenabenteuer in der Großstadt" ist auch wieder einiges an guten Taten, verbunden mit einigen Widrigkeiten, zu leisten.

Zum Vorlesen ab 6/7 Jahren. Zum Selbstlesen ab 10 Jahren. (s. Umfang)

Verlagsbeschreibung:

Als ihr Lieblingsnachbar und Ersatzopa einen Schlaganfall erleidet, müssen die Vanderbeekers zusammenhalten und tun, was sie am allerbesten können: Pläne schmieden! Sie wollen einen Garten für Mr Jeet anlegen, der ihm beim Gesundwerden hilft. Nur noch 19 Tage haben die Geschwister Zeit, um das verlassene, mit Unkräutern überwucherte Grundstück in ihrer Straße zum schönsten Garten der ganzen Nachbarschaft zu machen. Aber Gärtnern ist gar nicht so einfach wie gedacht, vor allem ohne Geld und Erfahrung. Als dann auch noch ein Makler auftaucht und sich für den Garten interessiert, stehen die Geschwister vor ihrer bisher größten Herausforderung …

Dragonfly Verlag, 304 S., gebunden EUR 13.-

wnr480236077.jpg

Die schönsten Tiergeschichten


von: Beatrix Potter, Alan Alexander Milne, Brüder Grimm, Felicitas Kuhn, Gerti Mauser-Lichtl, Hedda Obermaier-Wenz, Fritz Baumgarten

Ich bin ja keine Freundin von Anthologien, auch nicht zum Vorlesen. Dieses  Buch verdient, wie andere aus der Reihe die Aufmerksamkeit, als Erstkontakt oder Wiederbegegung mit Klassikern der Kinderbuchgeschichten.

Verlagsbeschreibung:

Ob heiter oder ernst, humorvoll oder nachdenklich erzählt – in dieser Geschichtensammlung erleben kleine und große Tiere, die uns schon als Kind ans Herz gewachsen sind, manch wunderbares Abenteuer. Hier wird jeder seine Lieblingsgeschichte finden oder wiederentdecken können!

Enthalten sind im wesentlichen folgende Geschichten:

  • Die Geschichte von Peter Hase von Beatrix Potter
  • Pu der Bär macht einen Besuch von A.A. Milne
  • Die Bremer Stadtmusikanten Grimm
  • Das hässliche Entlein Andersen
  • Der Hase und der Igel Bechstein
  • Der Rattenfänger von Hameln Dt. Sage
  • Die goldene Gans Grimm
  • Bimbo und Bimba Irina Korschunow

Für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Esslinger Verlag, 144 S., gebunden mit Spotlack, EUR 12.--

Erscheinungstermin: 16.04.2020

You are here: Home Frühjahr 2020 Vorlesen